Liebe zum Nachtisch / Victoria Seifried

Liebe zum Nachtisch: Roman - Victoria Seifried
Ist eigentlich jemanden schon mal aufgefallen, das Mary Poppins ein ziemliches Arschloch ist?
 In jungen Jahren gestorben, dahingerafft von einem Kleiderschrank mit Schiebetüren.
  Titel: Liebe zum Nachtisch
Autor: Victoria Seifried
Seiten:400
Buchart : TB
Verlag:Heyne
Bestellcode:   978-3-453-41822-6
 
Erhältlich ab : 10.08.2015 
Kosten : €8,99
Alter: ab - Jahren
Genre:Frauenroman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmt:  ja
 Das Cover finde ich toll auch wenn erst später im Buch klar wird was es mit dem Kuchen auf sich hat.
Klappentext war interessant und habe echt an Helena gezweifelt als ich las was sie vorhatte ;)
 

Ist es in der Liebe wie beim Essen – kommt das Beste tatsächlich zum Schluss?

Helena kann es nur hoffen, denn die Beziehung mit ihrem langjährigen Freund Rainer ist in etwa so spannend wie Staubsaugerbeutel zu kaufen. Auch ihr Lebensberater, ihre Schildkröte Pirmin, kann sie nicht dazu bewegen, sich von Rainer zu trennen und ihr Leben in Schwung zu bringen. Doch das ändert sich schlagartig, als sie ihrem Traummann Jeffrey begegnet. Die beiden verbringen eine aufregende Nacht, und Helena ist im siebten Himmel. Doch am nächsten Morgen muss Jeff nach New York fliegen. Für Nesthocker Helena eine unvorstellbare Reise, aber Jeff niemals wieder sehen? No way! Sie packt ihre Koffer und reist ihm nach. Aber wie soll sie ihn nur anhand seines Vornamens aufspüren?
 Also ich muß sagen ich war kurz davor das Buch abzubrechen und das war auf Seite 23 , Helena war mir einfach zu naiv und das mit der Schildkröte war für mich der totale Unsinn. Nachdem aber eine Freundin meinte lies weiter es gibt noch ne Menge zu lachen, wurde ich neugierig und bereute es überhaupt nicht, im gegenteil ich konnte es nicht aus der Hand legen :)
Helena ist seid zwei Jahren mit Rainer zusammen, der reinste Vollpfosten, er zieht seine Zwillingsschwester vor und meldet sich nur wenn er mal Lust hat, also das kann dauern.
Sie bemitleidet sich selber wie ungerecht das Leben ist und heult sich bei ihre Freundin Friderike aus, diese ist aber gerade in einer Bar Namens KLO  und meint Helena soll da hinkommen. Das macht sie dann auch , fühlt sich aber dann nicht wohl und geht bald wieder und trifft vor der Türe Jeffrey, die beiden verstehen sich sofort, reden Stundenlang und Helena lebt endlich wieder. Aber Jeffrey will in zwei Tagen nach New York und so verabreden sie sich am nächsten Tag und die beiden schlafen mit einander und als er dann abgereist ist merkt Helena das das der Mann für ihr leben ist. Nach einen Unfall ist hier Handy platt und so hat Jeffrey keine Chance sie zu erreichen. Sie fasst einen Plan sie fliegt nach NY und sucht ihn. Also Schildkröte eingepackt und ab geht es nach NY, dort trifft sie auf Rachel und auch Daniel und merkt das sie neue Freunde findet , den die Suche nach ihren Traummann ist nicht einfach. Rachel arbeitet beim Radio und ermöglicht ihr einen Aufruf das sie Jeffrey sucht, wie es weiter geht und wer noch nach NY kommt und ob Jeffrey wirklich ihr Traummann ist...tja das verrate ich nicht.
 

 

Ein tolles Buch , ich musste viel lachen da die Autorin Helena eine so tolle Figur gab, sie ist so schön Naiv und peilt eigentlich nix und vertraut nur ihren Orakel , nämlich der Schildkröte :)
Es ist etwas für zwischendurch aber mit sucht Gefahr ;)

 

 Victoria-Louise Seifried wurde 1987 in Berlin geboren. Seit 2007 schreibt sie Gedichte und Kurzgeschichten, die sie auf Poetry Slams, Stand-up-Comedy-Bühnen und bei unterschiedlichen Kulturprojekten vorträgt. Sie hat Psychologie studiert und Psychologische Diagnostik an der Universität Potsdam unterrichtet. Am Street College, einem sozialen Projekt des Gangway e.V. in Berlin, ist sie außerdem als Lehrerin tätig und unterstützt Jugendliche beim Erlangen ihres Hauptschulabschlusses.