Die Stadt der verschwundenen Kinder: Roman

Die Stadt der verschwundenen Kinder: Roman - Caragh O'Brien Das Buch hat mich nicht so überzeugt, lag wohl auch daran das mich Gaia nicht wirklich angesprochen hat. Oft war es mir zu langweilig , da Gaia sich in meinen Augen kaum entwickelt hat.
Als Leon dann mit ins Spiel kam war es nochmal spannend, ab und zu ehrlich gesagt.
Das Buch war für mich leider erst Spannend als sie ihre Mutter fand und da war das Buch ja schon so gut wie zu ende.Man hat mir das Buch ans Herz gelegt , aber mein Geschmack traf es leider nicht.
Die Geschichte auf was das Buch aufgebaut ist, ist nicht mal schlecht, aber ich hätte Gaia gerne etwas aufmüpfiger gehabt, frech vielleicht auch noch.
Wer auf solche Storys steht soll das Buch ruhig lesen, da es wie mit jedem Buch ist man kann den Geschmack nicht von jedem treffen.

Es gab drei gut gemeinte Wolken da die Story nicht schlecht war.
Aber dennoch werde ich mich nicht die anderen Teile zulegen , dafür hat es nicht gereicht.