Es ist einfach der King, da muss man es mögen ;)

The Green Mile, Teil 1: Der Tod der jungen Mädchen - Stephen King, Joachim Honnef
 Liebe treue Leser, das Leben ist eine launische Sache.
    Titel: The Green Miles 1
Autor: Stephen King
Seiten: 96
Buchart : TB
Verlag: Bastel Lübbe
Bestellcode:  9783404139507
 
Erhältlich :  1996
 
Kosten : DM 5,00
Alter: -
Buchrichtung: Horror
Vorgängerbände: 
Folgebände: -
 
  • Verfilmung: ja
»The Green Mile« – so nennt sich der Todestrakt des Staatsgefängnisses Cold Mountain. John Coffey wurde zum Tode verurteilt, weil er zwei Mädchen missbraucht und ermordet haben soll. Dem Hünen wohnt aber auch eine übernatürliche Kraft inne … Kann ein Mörder zugleich ein begnadeter Heiler sein? Und wenn ja, darf oder sollte man ihn dann töten?
 Wer kennt den Film nicht , er ist eine Legende und so habe ich nach Jahren mir die Bücher mal wieder vom Dachboden geholt. Im ersten Teil geht es darum wer alles im Todestrakt sitzt, wie man mit ihnen umgeht . Als John Coffey in den Trakt kommt verstehen viele seine Art nicht, er soll zwei Mädchen getötet haben, aber er scheint keiner Fliege was zuleide tun . Auch er wartet auf seine Hinrichtung auf dem Elektrischen Stuhl.
 
Eine für mich immer wieder bewegende Geschichte um John Coffee, ich weiß nicht, ich mochte ihn zu gerne und habe damals geheult als er im Film starb. Der King hat mit der Reihe etwas faszinierendes ins Leben gerufen . Es lässt sich leicht lesen und es hat eine angenehme Schrift. Das Buch ist noch so alt das es mit der Deutschen Mark bezahlt wurde o.o
 
Pluspunkt:
- Man ist immer mitten dabei
- Die Geschichte von John Coffee hat mich in seinen Bann gezogen
 
Minuspunkte:
- gibt es nix
 
Cover:
- Passt perfekt, das Gefängnis im Hintergrund sticht gut heraus
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt der Spiegel-Bestseller Basar der bösen Träume.

 

 
1. Der Tod der jungen Mädchen
2. Die Maus im Todesblock
3. Coffey`s Hände
4. Der qualvolle Tod
5. Reise in die Nacht
6. Coffey`s Vermächtnis