Der vergessene Stamm der Sith

Star WarsTM Der Vergessene Stamm der Sith: Storys (German Edition) - John Jackson Miller, Andreas Kasprzak

 

 

Ein unvergesslicher Einblick in die dunkle Seite der Macht

 
Nach einem Jedi-Angriff stürzt der Sith-Kreuzer „Omen” auf einem unbekannten Planeten ab. Geschwächt und verwundet bleibt der Sith-Crew nichts anderes übrig, als in die Tiefen des finsteren Planeten vorzudringen. Alleine die Dunkle Seite der Macht hilft ihnen, die brutalen Herausforderungen zu überleben, die über sie hereinbrechen. 
 
Doch ihnen ist ein anderes Schicksal bestimmt: Als Herrscher über das Universum werden die Sith zurückkehren und sich Tausende von Jahre behaupten – bis sie mit der gefährlichsten Bedrohung konfrontiert werden: dem Feind im Inneren.

 

 
 Danke an den Blanvalet Verlag für das kostenlose Leseexemplar
 
Was passiert wenn die Sith miteinander leben müssen und sich helfen müssen ? Geht das den gut ?
Das Buch erzählt die Geschichte um die Erstehung der Sith. Ich finde das nochmal eine tolle Hintergrundgeschichte wie alles begann von den Sith, in vielen Büchern werden sie ja eher 'kleingehalten' man erfährt da nicht wirklich etwas über die Sith. Man bekommt zwar mit wer der Meister ist und wer sein Schützling und das war es meistens ja auch schon,
Und das Buch macht es wieder weg , man kann dann mal mitreden ;)
Der Autor hat mit dem Buch mehrere Geschichten vereint  die wohl mal als Ebook heraus kamen, da ich Ebooks ungern lese, wäre ich also nie in den Genuss des Buches gekommen.
So man erfährt in dem Buch wo sie angesiedelt sind und wie alles entstand und ich finde das man auch bei den Sith Geschichten erlebt das es da auch tiefgründiger zu Sache geht.
Zwar geht es erst etwas zäher los aber um so weiter man liest um so spannender wird es dann.
 
Pluspunkte:
- Die Geschichte zeigt die Seite der Sith und das das nicht immer gleich Böse sein muß
- Die Idee der Geschichten finde ich persönlich toll
- Die Orte und Charakter sind gut in Szene gesetzt.
 
Minuspunkte:
- Das Buch ging echt Zäh los , aaber das legt sich ja dann
 
Cover:
- Ich finde das Cover gelungen.
John Jackson Miller, geboren 1968, ist ein US-amerikanischer Autor und Publizist. Da er seit jeher selbst Comics sammelte, machte er sein Hobby zum Beruf und arbeitete als Redakteur bei einem Comicmagazin. Später veröffentlichte er auch eigene Comics. Von Miller stammt die Comicadaption des Films Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels. Inzwischen hat sich Miller auch als Autor von diversen Star-Wars-Romanen einen Namen gemacht.
 
Cover : 2 / 2
Klappentext: 2 / 3
Personen: 2 / 3
Schreibstil: 1 / 3
Spannung: 2 / 3
Gefühle: 1 / 3
Handlung: 2 / 3